Orgel

Die Orgel(n) der St.-Michael-Kirche Letter

Orgel St. Michael, Foto: Volker Michaelis
Orgel St. Michael, Foto: Volker Michaelis

Am 13. Juli 2014 wurde unsere Orgel in einem Festgottesdienst feierlich eingeweiht. Vorausgegangen ist eine Zeit der Planung und des Bauens. Darüber gibt es in einer Rückblende >> hier ausführliche Informationen.

Nun erfreuen wir uns an einer besonders klangfarbenreichen Orgel für die Gestaltung unserer Gottesdienste, für Konzerte und für die Nachwuchsförderung. Im Grunde genommen besteht das Instrument sogar aus zwei Orgeln. 

Mit dem in neobarocker Stilistik konzipierten Instrument lässt sich ein großes Spektrum der Orgelliteratur hervorragend darstellen. Darüber hinaus verfügt die Orgel über einige seltene, zum Teil  einzigartige Besonderheiten. Mehr dazu erfahren Sie unter dem Stichwort Disposition.

Wir freuen uns, wenn Sie sich beim Besuch eines Gottesdienstes oder eines Orgelkonzerts einen eigenen Eindruck von unserer Orgel machen.

 

 

UMZUG EINER KÖNIGIN - Filmdokumentation eines Orgelumzugs

 

GANZ GROSSES KINO ...
in St. Michael
Februar 2015

 

Präsentation des Dokumentationsfilms

"Umzug einer Königin"

über die gut ein Jahr andauernden Arbeiten an unserem Orgelbauprojekt

Der Dokumentationsfilm „Umzug einer Königin“, exklusiv zu unserem Orgelbauprojekt! Wir haben ihn Ende Februar den Unterstützerinnen und Unterstützern des Projekts sowie allen Interessierten vorgestellt. 

Thomas Zettelmann, Produzent der knapp 50minütigen Dokumentation, war dabei und hat von seinen Eindrücken bei der gut ein Jahr dauernden Begleitung unseres Orgelbaus berichtet. Natürlich wurden auch Ausschnitte des Films gezeigt, in dem neben Bildern vom Ab,- Um- und Aufbau auch „O-Töne“ und Interviews zu sehen sind.

Der professionell gemachte Film kann über das Gemeindebüro für eine Produktionskostenbeteiligung von nur 10 Euro erworben werden!